20191118-DSC_1460 (1)

 

27.04.2018
“Venedig im Schnee” von Gilles Dyrek ist nun auch in Darmstadt und Frankfurt abgespielt. Danke an das wunderbare Ensemble und die Regie. Ich gehe dieses Jahr verfr├╝ht in die Spielzeitpause und w├╝nsche allen Kollegen und Freunden gutes Gelingen f├╝r die Spielzeit!

Presse hoch 2 a

Das war eine wunderbare Zeit mit dem Ensemble des Theaterlabor INC. Darmstadt im Theater im Mollerhaus.

 

 

25.01.18
Neues Jahr und neues St├╝ck!
“Handicapped Hamlet”, Theaterlabor Inc. Darmstadt. Ich bin sehr stolz Teil dieses Ensembles und der wunderbaren Produktion zu sein. Spieltermine und alles weitere auf: https://www.theaterlabor-inc.com/

https://www.olya.design/

https://www.olya.design/


5.10.2017 Der Herbst, der Herbst…
Nach der Premiere von “Venedig im Schnee” am 27.10. geht es direkt weiter mit der Produktion des Theaterlabor Inc. in Darmstadt. Ich bin wahnsinnig gespannt und voller Vorfreude!

Venedig im Schnee, Mollertheater Darmstadt/Theater Curioso

Venedig im Schnee, Mollertheater Darmstadt/Theater Curioso

6.09.2017
“Venedig im Schnee” – Premiere am 27.10.17. um 20:00 Uhr im Mollertheater Darmstadt

Die Proben waren ganz wunderbar: fantastische Regie, wundervolle Kollegen und ein St├╝ck das sprachlich knistert!

21231931_1986857881598179_8314778732289080581_n

23.06.2017
It’ s getting hot…

Ab August probe ich das franz├Âsische Kammerspiel “Venedig im Schnee” von Gilles Dyrek am Theater im Mollerhaus in Darmstadt unter der Regie von Hans Richter. Premiere ist zur Spielzeiter├Âffnung und Bezug des frisch renovierten Theaters in der Sandstra├če.
Spieltermine folgen hier.

Im September geht es zur├╝ck nach Bremen f├╝r das “Fliegende Funken Festival” des Improtheaters Bremen.
Dancing shadows at the crossroad” hei├čt die Show die zwischen Maskenspiel und Happening partizipatives Improtheater auf H├Âchstniveau zeigt. “D├╝ster-poetisches Maskenspektakel, inspiriert von Songs von Tom Waits.” Unter der Leitung von Gunter L├Âsel und mit dem Ensemble des Improtheaters Bremen.

Au├čerdem arbeite ich an einer Installation u.a. f├╝r die Bewerbungsmappe an der Hochschule Frankfurt Masterstudiengang.

20170623_100213

 

9.03.2017
Der Fr├╝hling kommt…!

Und mit ihm, diese bunt- unkonventionellen Werke von Anna-Dorothee Arnold. Und das es nicht nur bei diesen bleibt, darf ich mich jetzt von zwei super Agenturen in Frankfurt vertreten lassen!

http://www.cia-casting.de/
https://www.charaktercast.com/de/

Ich freue mich rie├čig auf die Zusammenarbeit und spannende Jobs.
Und da der Fr├╝hling vorbereitet, auf die Zeit in der alles sprie├čt und flie├čt, hatte ich schon die erste gemeinsame Leseprobe mit dem tollen Ensemble von “Theater Curioso” Theater im Moller Haus in Darmstadt.

http://www.theater-curioso.de/

DSC_3352

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

5.02.2017

Neues Jahr – Neue Stadt!

Es ist viel los! In k├╝rze kommen neue Fotosets.
Au├čerdem entsteht hier auf der Homepage ein zweiter Bereich: Bildende Kunst.
Ja, endlich kann ich mich auch auf diesen Bereich konzentrieren und werde j├╝ngste Illustrationen in Darmst├Ądter Cafe`s ausstellen.

Alles weitere und Links zu Produktionen folgen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

27.09.2016

Das war ein wilder Sp├Ątsommer in Bremen…
Vom Maskenspiel mit dem Impromeister Steve Jarand ├╝ber eine “Nacht der Lesung” zur Spielzeiter├Âffnung am Schlachthof bis Improtheater f├╝r Kinder war alles dabei was Spa├č macht und auch tief geht.
Na dann kann der goldene Herbst ja kommen!

AL5_4558 (2)

Foto: Volker Althaus

AL5_4626 (2)

Foto: Volker Althaus


 

 

30.06.2016

Der Sommer ist da! Und zwischen dem Regenschirm ein – und auspacken ist einiges passiert!

Duo RUSKI – Trashcomedy am Rande des Ertr├Ąglichen.
Olga und Dimi waren auf verschiedenen Firmen – und Sommerfesten gebucht. Und proben bis September an einer einst├╝ndigen B├╝hnenshow!
Mehr Infos gibts auf:  https://www.facebook.com/DUO-RUSKI-1235064183175305/

IMG_2934 (2)

 

1.05.2016
“Nachwehen” von Mike Bartlett

Gastspiel im theaterSCHLACHTHOF Bremen.
Weitere Infos auf: http://theaterpunk.de/

13179427_10209083788077142_1594196377351764290_n

 

 

 

 

 

 

1.04.2016
MS – Berlin! Ich komme!

Im April bin ich auf der MS Berlin mit einem Teil des IMPROTHEATER Bremens engagiert.
Von Dubrovnik, Durres, Montenegro und Venedig und allen anderen Landg├Ąngen lassen wir uns inspirieren und spielen f├╝r die Kreuzfahrer einmalige Shows mit Gesang und Musik.

IMG_2604

 

Bremen hat einen LANDESVERBAND DER DARSTELLENDEN K├ťNSTE!

Endlich: http://lafdk-bremen.de/angela-weinzierl/

Danke liebe Kollegen f├╝r diese tolle Arbeit!

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Seit M├Ąrz online!

Freie Agentur Bremen – F├╝r die St├Ąrkung der Film und TV Szene in der Hansestadt

Hier der Link zu meinem Profil:
https://freie-agentur.org/de/schauspielerinnen-bremen/angela-weinzierl.19?

_______________________________________________________________________________________________________________________________

31/03/16

12783763_935783176512980_8884784165204819985_o

SALON PUSCHEL – Schaulust Bremen┬á 20:00 Uhr
Das wird bunt und trashig und genau da gef├Ąllt es Olga und Dimi. Das “Duo Ruski” gibt an diesem Abend live “Life Hacks” . Ein Ratgeber f├╝r Alle. Auch wenn die Wodkaflasche mal leer ist!

Einen kleinen Vorgeschmack gibts hier:

https://www.youtube.com/watch?v=P_mZrencULw

_______________________________________________________________________________________________________________________________

12/03/16

IMPROV WITHOUT BORDERS Benefizvorstellung   20:00 Uhr
Schlachthof Bremen – Kesselhalle

Improvisationstheater ├╝berwindet Grenzen: Hier ist in den letzten 30 Jahren eine
einzigartige weltweite Theaterbewegung entstanden, die es geschafft hat,
Sprachgrenzen und Kulturgrenzen hinter sich zu lassen und einen
unvoreingenommenen Blick auf das Menschliche zu erzeugen, ohne Konzepte
und Vorurteile ÔÇô und dar├╝ber hinaus mit erheblichem Spa├č. Um dies zu zeigen, zu
feiern und f├╝r die angespannte soziale und politische Situation nutzbar zu
machen, findet am 12.03.2016 weltweit unter dem Titel ÔÇ×Improv without bordersÔÇť
ein globales Event statt, bei dem Improvisationsgruppen aus der ganzen Welt
ihre Solidarit├Ąt mit fl├╝chtenden Menschen zeigen und die Erl├Âse einer zentralen
oder lokalen Hilfsorganisation zur Verf├╝gung stellen.
Auch die reichhaltige Impro-Szene in Bremen hat sich zusammengetan, um
einen einmaligen Abend auf die B├╝hne zu bringen. Das Kulturzentrum
Schlachthof stellt seine B├╝hne zur Verf├╝gung. Improvisierende Musiker spielen
auf. Mitwirkende Ensembles sind: Improtheater Bremen, Inflagranti Bremen, Next
Generation, Fatma Express, Alsomirschmeckts-Theater, Efkaka und Drau├čen nur
K├Ąnnchen. Noch nie haben so viele lokale Gruppen gemeinsam auf der B├╝hne
gestanden und sie werden beweisen, dass Zusammenarbeit, Spontanit├Ąt und
Solidarit├Ąt immer wieder Szenen, Geschichten und Lieder hervorbringen k├Ânnen,
die auch die Grenzen zum Zuschauer ├╝berwinden.

Samstag 12. M├Ąrz 2016 20 ÔÇô 22:30 Uhr
Schlachthof Bremen Kesselhalle – Findorffstra├če 51 – 28215 Bremen
Eintritt: 15 ÔéČ – zu Gunsten von Refugio e.V.

Refugio e.V. ist ein psychosoziales und psychotherapeutisches Behandlungszentrum f├╝r
Fl├╝chtlinge und Folter├╝berlebende. Der gemeinn├╝tzige und mildt├Ątige Verein versteht sich als
neutral und unparteilich bez├╝glich religi├Âser und politischer Fragestellungen und f├╝hlt sich den
Inhalten der UN-Konvention gegen Folter sowie der UN-Menschenrechtserkl├Ąrung verpflichtet.

12247159_502483963266434_4173237261257755596_n

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

19 und 20/02/16  18:00 Uhr
Theaterkontor Bremen – Miniaturen Festival

“Mensch trifft Mensch” – ein theatrales Experiment mit Masken
Grenzen – das Thema, auch im Theater und auf der B├╝hne. Wir, vom Improtheater Bremen begegnen dem Publikum mit Masken. Durchschreiten eine Wand aus Papier, gehen ├╝ber die B├╝hnenrampe und vielleicht noch weiter? Das darf der Zuschauer entscheiden, denn er ist es der seine Grenzen f├╝r uns ├Âffnet!

12715689_1001135729957834_1584383253561651921_n

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________

VORSCHAU 2016

festival

Das Jahr geht zu neige, die letzten Weihnachtsvorstellungen stehen an und ich freue mich schon jetzt auf das frische und junge 2016!
Hier ein paar dates zum vormerken:

 

8/01/16 Improtheater Bremen, 20:00 Uhr

DAS LEBEN IN DER THERMOSKANNE – ImproComedy der feineren Art

Im Mittelpunkt dieses Abends stehen Gegenst├Ąnde, die das Publikum mit ins Theater bringt – mal schlichte Alltagsgegenst├Ąnde, mal abstruse Mitbringsel aus Tasmanien, mal ein ungeliebtes Geschenk vom letzten Weihnachtsfest.┬á Schauen Sie zu, wie die spontanen Schauspieler vom IMPROTHEATER BREMEN┬á daraus szenische Assoziationen, S├Ątze, Gedichte, Lieder und wunderbare Geschichten machen. Ihre Gegenst├Ąnde sind wie Samenk├Ârner, aus denen die ├╝berraschendsten Gew├Ąchse der Phantasie hervorbrechen! Atemberaubend! Wenn Sie Ihre Mitbringsel wieder nach Hause nehmen, werden diese eine eigene Geschichte haben, die Sie niemals vergessen werden.┬áDieses kurzweilige Theaterformat bietet gewitzte, erz├Ąhlstarke ImproComedy der feineren Art.
http://www.improtheater-bremen.de/startseite

 

15/02/16 St├╝ckWerkBremen in der Shakespeare Company Bremen, 19:30 Uhr

Machtspiele

Neue Theaterst├╝cke aus Rum├Ąnien. Szenen von Elise Wilk und Gianina Carbunaria.

Regie: Christian Bergmann, Helge Tramsen.
Mit: Ulrike Knospe, Angela Weinzierl, Andreas Schnell, Helge Tramsen.

Ein Hotelzimmer, ein Supermarkt ÔÇô das sind die Alltagsorte der skurrilen, bedrohlichen, l├Ącherlichen oder traurigen Szenen. Pr├Ązise und humorvoll nehmen die verschnittenen Monologe zweier Sp├Ąteink├Ąufer in einem britischen Lebensmittelladen Migrationsprobleme auf, zeigen das Machtgef├Ąlle und emotionale Erpressung einer Managerin und ihrer Angestellten nach einem feucht fr├Âhlichen Betriebsfest oder das verzweifelte Ringen eines Ehemannes um die Liebe seiner Frau.
http://www.shakespeare-company.com/gastspiel/stueckwerk_stellt_sich_vor/

___________________________________________________________________________________________________________________

 

logo

7/11/15
NACHWEHEN von Mike Bartlett zieht in den AMS!-Theaterladen!
07.11.// 21.11.// 28.11.// 05.12. // und am 19.12. 20:00 Uhr als double feature mit MEPHISTO.SEIN.GOETHE im AMS!-Theater-Laden im Fehrfeld 26

Schauspiel: Angela Weinzierl und Susa Hansen
Regie: Jonathan Pr├Âsler
B├╝hne: Bernhard Pr├Âsler
Assitenz: Theo M├╝ller
Produktionsleitung: Nina Zimmermann

Das 2008 in London uraufgef├╝hrte St├╝ck ÔÇ×Nachwehen/ContractionsÔÇť erz├Ąhlt anhand von einer Personalmanagerin und der neu angestellten Mitarbeiterin Emma, wie der Kapitalmarkt Menschen zu optimieren versucht.
Hier werden auch Privatangelegenheiten pr├Ązise definiert. Gef├╝hle werden zu Fehlerquotienten im betriebswirtschaftlichen Kalk├╝l. Mike Bartletts schwarze Kom├Âdie erz├Ąhlt die Geschichte
konsequent als intimen Dialog zwischen den beiden Frauen, nicht ohne zu unterhalten stellt er die Frage: ÔÇ×Wie weit w├╝rden Sie f├╝r einen sicheren Arbeitsplatz gehen?ÔÇť

kritik nachwehen taz nov 15

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

23/10/15
Am 29.10. ist es endlich so weit!
NACHWEHEN von Mike Bartlett hat im theaterSCHLACHTHOF Bremen um 20:00 Uhr Premiere!

Bis dahin schuften wir noch ein wenig…..es bleibt spannend!
Und mehr gibts unter: http://www.theaterpunk.de/

DSC_0549

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

14/9/15
St├╝ckWerkBremen goes GOLDEN CITY!
“Texte. Tote. T├Âne.” Ein Abend zum Thema Meer. Ob kritisch besungen von den Goldenen Zitronen, sarkastisch betrachtet von Poetry Slammer Fabian Navarro oder Goethes Worte zu dieser Unendlichkeit an Wasser, immer hat es den Menschen fasziniert und gleichzeitig be├Ąngstigt.
Wir singen, lesen, reimen und unterhalten auch rabenschwarz mit einem Quizz zum Thema Fl├╝chtlingspolitik!
20:00 GOLDEN CITY Hafenbar in der ├ťberseestadt Bremen

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

10/9/15
Improtheater Bremen – FLIEGENDE FUNKEN FESTIVAL
“Perfect Day” hei├čt das neue Format. Das Publikum schenkt uns Erinnerungen an ihren Tag den wir┬á auf der B├╝hne zu einem perfekten machen!
Weserterassen Bremen 20:00 Uhr.
Das wir ein Hit!

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

13/7/15
Improtheater Bremen
Less or More – Vier Regisseure k├Ąmpfen um den Preis der Bananastiftung
Das Publikum entscheidet wer gewinnt!
Ich freue mich auf meine Premiere im City 46, 17/7/15 20:00 Uhr

http://www.improtheater-bremen.de/team/angela-weinzierl

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________


12/7/15
Gerade befinde ich mich in den Proben zu “Nachwehen” von Mike Bartlett.

Premiere voraussichtlich Anfang Oktober.
Eine Produktion von theater PUNK produktion
https://www.facebook.com/pages/theater-PUNK-produktion/1399671113630500?fref=ts

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

27/5/2015
“Der Seelenbrecher” ist wieder unterwegs im KRIMINAL THEATER BREMEN.
Ab dem 5.6.15. spiele ich an jedem Wochenende im Juni die leicht erregbare Krankenschwester “Yasmin”.
Ein St├╝ck zum mitr├Ątseln!

Ich freue mich auf Euren Besuch.
Infos auf http://www.bremer-kriminal-theater.de/

________________________________________________________________________________________________________________

27/3/15
Es geht weiter mit St├╝ckWerkBremen e.V.
Am 20.4. lese ich aus dem “Zimmer 701″ von Elke Wilk.
Falstaff in der Shakespeare Company Bremen, 19:30 Uhr

flyer stw

_______________________________________________________________________________________________________________

liliom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwankhalle Bremen
Liliom von Ferenc Molnar
Regie: Anna Bartholdy und Peer Gahmert

HEUTE IST PREMIERE  20:00

Ich freue mich megabombengranatehellaufbegeistert auf das Feuerwerk als “Frau Muskat” im Ringelspiel.
Weitere Spieltermine unter: www.schwankhalle.de

denis+angela

___________________________________________________________________________________________________________

Ab M├Ąrz 2015 geht es bei “Radup” in die Zweite Runde!
Wir suchen nach Texten, Stoffen und Gedanken – Fetzen aus denen wir ein St├╝ck zusammenbasteln!
www.radup-theater.de

___________________________________________________________________________________________________________

St├╝ckWerkBremen ist online!
sw-40 (3)
http://stueckwerkbremen.de/
Hier gibts alle Infos zu unseren Terminen und den Menschen dahinter.

___________________________________________________________________________________________________________

Schwankhalle Bremen
Liliom von Ferenc Molnar
Regie: Anna Bartholdy und Peer Gahmert
Premiere: 6.03.2015
Die Proben haben begonnen und ich freue mich sehr auf die wunderbaren Kollegen und meine Rolle “Frau Muskat”!
___________________________________________________________________________________________________________

Shakespeare Company Bremen – St├╝ckWerkBremen
Palmen, Punsch und Peotry – eine winterliche Lesung zwischen Schokoladenhohlk├Ârper und “Peace on Earth”
1.12.2014 um 19:30

___________________________________________________________________________________________________________

Studio 13 – Theaterinstitut Bremen
Jeder auf seine Weise von Luigi Pirandello
30.11.2014 um 19:30
Luigi Pirandello ist Italiens Goethe und bei uns fast ungespielt. Seit Februar 14 arbeite ich im Studio 13 unter der k├╝nstlerischen Leitung von Markus Herlyn als Schauspielerin, Dramaturgin und Regisseurin an diesem sprachlich leicht daherkommenden St├╝ck. Was wir dabei gefunden haben zeigen wir in der Studiob├╝hne des Theaterinstituts im Breitenweg 13.

___________________________________________________________________________________________________________
Improtheater Bremen
Ab Oktober 2014 darf ich mich als neues Ensemblemitglied im Bremer Improtheater auf den Weg mit Keith Johnstone und Co begeben! Ich bin gespannt!

Und am 11 September um 19:30 geht es auch schon los mit dem FLIEGENDE FUNKEN FESTIVAL und dem “Jahrmarkt der Diebe” in den Weserterassen Bremen.

___________________________________________________________________________________________________________
William Shakespeare’s Star Wars von Ian Doescher
LESUNG: 22.9.2014 St├╝ckWerkBremen in der Shakespeare Company Bremen.
Ich freue mich auf die Arbeit im Ensemble von St├╝ckWerkBremen! St├╝ckWerkBremen ist ein Kollektiv aus SchauspielerInnen, RegiseurInnen, DramaturgInnen und KulturjournalistInnen die ├╝ber die konkrete Arbeit mit jungen Dramatikern Gegenwartsliteratur untersuchen und auf die B├╝hne bringen.

sw-10 (2)

___________________________________________________________________________________________________________
Jeder auf seine Weise von Luigi Pirandello aus der “Trilogie des Theaters auf dem Theater”
PREMIERE: 26.9.2014 Spieltermine: 27./28.9. und 18./19.10.2014
Studio 13 Bremen

Das Studio 13 – Theaterinstitut Bremen unter der Leitung von Markus Herlyn besch├Ąftigt sich intensiv und ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum mit einzelnen Dramatikern. SchauspielerInnen ├╝bernehmen in diesem Ensemble ebenso Verantwortung f├╝r die Regie der “Szenenskizzen”.

Hier eine Szenenskizze aus Jeder auf seine Weise

___________________________________________________________________________________________________________
Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek
PREMIERE: 4.7.2014 Spieltermine: 5./6./12./13.9.und 18./19./20./26./27.12.2014

Bremer Kriminal Theater

Das Bremer Kriminal Theater mit festem Sitz im “Viertel” versteht sich als professionelles Unterhaltungstheater mit ausschlie├člich kriminalistischen Inhalten.